Wohnhaus [P]

Schorndorf

Das zum Umbau und zur Sanierung anstehende Wohnhaus aus den 1970er wurde als Pension genutzt. Die Struktur war kleinteilig angelegt und von einer Vielzahl von Gästezimmer geprägt. Mit einer umfassenden Sanierung wollte der Bauherr*in die Wohn- und Umfeldqualität deutlich aufwerten und den Energieverbrauch erheblich reduzieren. Die neue Nutzung sieht ein großzügiges Einfamilienhaus mit einer in drei Bereichen unterteilbaren flexiblen Nutzung im Hanggeschoss vor.

Die Grundrisse der einzelnen Ebenen wurden komplett neu organisiert. Die vertikale Erschließung erfolgt über eine neu eingebaute Stahl-Glastreppe, zusätzliche Fensteröffnungen schaffen einen lichtdurchfluteten Treppenraum. Der kleinteilige Grundriss wurde durch den Rückbau einiger Wände komplett aufgehoben. Im Erdgeschoss ist ein großzügiger Koch- und Essbereich geschaffen der durch eine über Eck angelegte, bodentiefe Verglasung eine räumliche Verbindung in den neu angelegten Freibereich schafft. Im Hanggeschoss wurden drei Bereiche mit unterschiedlichen Nutzungen wie Wellness, alten gerechtes Wohnen und das Arbeiten, konzeptioniert. Die einzelnen Bereiche lassen sich über eine Falt-Schiebetüre nach Bedarf zusammenschalten. Alle Bereiche sind mit der neu angelegten Terrasse über bodentiefe Fenstertüren verbunden. Für den Sonnenschutz stehen Falt-Schiebläden zur Verfügung.

Die Umbaumaßnahmen wurden durch eine umfassende energetische Sanierung ergänzt. Die Beheizung erfolgt über eine Pelletanlage die durch eine thermische Solaranlage unterstützt wird. Dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung sorgen für eine hohe Luftqualität und stellen sicher das ein Teil der Wärme nicht durch Fensterlüftung verloren geht.

Der Hauszugang erfolgt über einen neu angelegten Erschließungshof, die Gartenanlage mit einem naturnahen Schwimmteich wurde komplett neu gestaltet.

Durch die umfassende Sanierung wurde die Wohn- und Energetische Qualität deutlich verbessert. Die vorhandene Bausubstanz wurde in erheblichem Maß in der Konzeption berücksichtigt. Mit der Neuorganisiation der Grundrisse und deren Flexibilität ist das Haus für zukünftige Nutzungen gut vorbereitet.